Weblogs

Kleinere Quantitäten

Sobald das aktuelle Update durchgelaufen ist, wird es ab sofort bei uns auch möglich sein Pfeile, Schäfte, Spitzen, Nocken und Federn, sowie Seitenstabilisatoren einzeln bzw. in kleineren Quantitäten zu kaufen. Wir hoffen, dass euch das gefällt!

Van Handle PRO-TUNE

Passend zum Wochenende kam die erste Lieferung von Van Handle Tuning-Werkzeugen "PRO-TUNE". Dieses professionelle Bogentuning-Kit für den Compoundbogen besteht aus drei Komponenten: Ein Teil wird an der Sehne des Bogens montiert, eines an einen aufgelegten Pfeil und ein drittes in die Stabilisator-Bohrung geschraubt. Durch die Kombination von mehreren Wasserwaagen an den Anbauteilen kann ein Compound damit optimal gerade eingestellt werden.

Betriebsurlaub

Bald feiert Archery Tomorrow zwei-jähriges Jubiläum. Für unser Team bedeutete dies in der Vergangenheit viel Arbeit zusammen mit vielen sehr freundlichen Kunden. Doch bei all diesen Mühen muss auch einmal Erholung einkehren und so haben wir vom 23. September bis 4. Oktober Betriebsurlaub. Alle Bestellungen, die noch bis Dienstag, dem 17. September eingehen, werden wir je nach Lieferbarkeit noch bis zum Wochenende verschicken.

Mehrsprachigkeit und Liefermöglichkeit nach Belgien

Kürzlich erreichte uns eine Anfrage eines Kunden aus Belgien. Natürlich liefern wir gerne auch in andere EU-Länder als Österreich und Deutschland gerne! Damit die Sprache keine allzu große Hürde darstellt, findet sich ab sofort rechts unten, unterhalb des Katalog-Menüs ein Menü zum Umschalten der Ladensprache auf Englisch.

Keine Nachnahme mehr

Ab sofort bieten wir Nachnahme nicht mehr als Zahlungsoption. Dies hat verschiedene Gründe - Zum einen bieten wir mittlerweile mit Paypal eine Zahlungsmöglichkeit an, die stark genutzt wird und sehr viel flexibler handhabbar ist. Gleichzeitig sind die Kosten via Paypal in der Regel für den Kunden niedriger, als die Nachnahme. Für uns ist Paypal weniger Arbeit und ein drastisch niedrigeres Risiko.

Paypal Support

Als Internet-Shop wird man natürlich häufig auf Paypal angesprochen. Klar, Paypal ist bequem, sicher und einfach, wieso also nicht? Der einzige Grund, der bisher für uns dagegen sprach, waren die Unkosten, die wir natürlich auf unsere Nutzer umlegen müssen. Ein netter Kontakt erklärte mir jedoch neulich, dass ihn diese zusätzlichen Kosten weniger stören würden, wenn er dafür die Bequemlichkeit haben könne. Wieso also nicht...